Die Bienensaison neigt sich dem Ende zu

08/23 | Arbeitskalender
Regina Meury, Thierstein (regina.meury@ebmnet.ch)

Schon im Hochsommer bereiten sich die Völker auf den Winter vor. Die Brutnester werden langsam, aber merklich kleiner, viel Propolis wird eingetragen und verbaut. Nur noch wenige Drohnen werden in den Völkern geduldet und die Bienen weiseln die älteren Königinnen um.

Zwar befinden wir uns noch im phänologischen Hochsommer, aber unsere Völker beginnen sich bereits auf den Winter vorzubereiten. Die Drohnenschlacht ist vorbei und der Massenwechsel von den Sommer- zu den Winterbienen hat begonnen. Der Massenwechsel gehört zu den Abwehrmechanismen des Superorganismus Bien. Das ganze Volk wird innert wenigen Wochen ersetzt, was auch zur Gesunderhaltung des Volkes beiträgt.

Es ist eng und heiss drinnen und viele Bienen hängen als «Bienenbart» vor dem Stock.
Es ist eng und heiss drinnen und viele Bienen hängen als «Bienenbart» vor dem Stock.

Stilles Umweiseln

Ich stelle fest, dass im August auch Völker, die zwar in dieser Saison noch «gepowert» haben, Vorbereitungen für das Umweiseln der Stockmutter treffen. Die Bienen spüren, wenn eine Königin nicht mehr fruchtbar genug ist, um genügend Eier zu legen und die notwendige Populationsgrösse für eine sichere Überwinterung zu halten. Bereits nach 2–3 Jahren lässt die Fertilität der Königin nach, das Volk wird kleiner und auch der Honigertrag nimmt ab. Bei älteren Königinnen wird das Pheromon schwächer und die Bienen ziehen eine neue Königin nach. Einzelne Weiselzellen mitten im Brutnest werden gezogen. Zu diesem Zeitpunkt lasse ich die Bienen einfach gewähren. Im vergangenen Jahr habe ich eine dreijährige Königin in ihrem schönen Hofstaat auf der hintersten Wabe gefunden (Foto folgende Seite oben). Eine Biene versuchte immer wieder, den Hinterleib der Königin in eine Zelle zu drücken. Diese Beobachtung hat mich berührt. Vorne im Volk hatte die neue Königin bereits mit der Eilage begonnen. Zwei Wochen später war nur noch die junge Königin da.

Die neue                    <div class=

Jetzt alle Artikel lesen

Abonnieren Sie jetzt „ Die Schweizerische Bienenzeitung“ und erhalten sie Zugriff auf all unsere Artikel und Literatur rund um das Thema Bienen und Imkerei.

Dieser Artikel könnte
Ihnen auch noch gefallen

Wissenschaft und Praxis | 04/23
1 Minute
Auch im Jahr 2022 wurden dem Bienengesundheitsdienst Verdachte auf Bienenvergiftungen gemeldet. Tatsächlich bestätigt…